fbpx
Whatsapp Whatsapp
Telefon Jetzt Anrufen

Oberschenkelstraffung

PER OBERSCHENKELSTRAFFUNG IN ISTANBUL ZUR ÄSTHETISCHEN BEINFORM

Die Oberschenkel stellen für zahlreiche Menschen eine der großen Problemzonen dar. Viele streben nach dem Schönheitsideal schlanker, straffer Schenkel; besonders bei Frauen gestaltet sich dies oft als ernstzunehmendes Problem. Leider verschwinden die unliebsamen Fettpolster nicht allein durch Sport, Diät oder Massagen. Um sie nachhaltig zu beseitigen, hilft meist nur eine Oberschenkelstraffung.

Wenn auch Sie einen operativen Eingriff in Betracht ziehen, um den Umfang Ihrer Oberschenkel zu reduzieren und ihre Haut wieder in eine ansprechende Form zu bringen, steht Medical-Exclusive Ihnen zur Seite. Wir vermitteln deutsche Patienten an türkische Chirurgen und Kliniken, um beispielsweise eine Oberschenkelstraffung in Istanbul durchführen zu lassen. Dabei kommen für uns selbstverständlich nur solche Einrichtungen infrage, die alle gängigen medizinischen Qualitätsstandards erfüllen.

VERFAHREN DER OBERSCHENKELSTRAFFUNG IN DER TÜRKEI

Die heutzutage durchgeführten Oberschenkelstraffungen kombinieren meist eine Liposuktion (Fettabsaugung) mit einer Hautstraffung. Je nach Umfang des Eingriffs kann eine zusätzliche Fettabsaugung erforderlich sein, um das überschüssige Fett benachbarter Körperstellen zu entfernen. Bei der Operation werden Hautlappen und erschlafftes Gewebe beseitigt, die beispielsweise nach einer extremen Gewichtsabnahme entstehen.

Die notwendigen Hautschnitte werden über die gesamte Innenseite der Oberschenkel angelegt. Wie bei jedem operativen Eingriff lässt sich auch bei einer Oberschenkelstraffung in der Türkei eine Narbenbildung nicht vermeiden. Aufgrund ihrer Lage sind die Narben allerdings in der Regel überhaupt nicht sichtbar. In seltenen Fällen, bei entsprechender erblicher Veranlagung, können sie stärker hervortreten und wulstig erscheinen. Diese so genannten Keloide können eine Korrektur sinnvoll machen.

Der Eingriff wird ausschließlich unter Vollnarkose durchgeführt und dauert für gewöhnlich zwei bis drei Stunden.

NACHBEHANDLUNG DER OPERATION

Je nach Ausmaß des Eingriffs werden dünne Drainagen eingelegt, die für einen Abfluss von Blut und Wundflüssigkeit sorgen und nach ein paar Tagen wieder entfernt werden. Mit feinen, selbstauflösenden Hautnähten und Pflastern werden die Einschnitte verschlossen. Zudem ist unmittelbar nach der Operation das Tragen einer Kompressionshose notwendig, um eine nachhaltige Hautanpassung zu gewährleisten. Die Hose sollte nach dem Eingriff etwa vier bis sechs Wochen lang verwendet werden.

Wie bei jeder Operation kann es auch bei der Oberschenkelstraffung in Istanbul zu Komplikationen und Nebenwirkungen kommen. Als spezifische Risiken gelten bei diesem Eingriff Infektionen und Wundheilungsstörungen, verbreiterte Narbenbildungen, Asymmetrien, Nachblutungen sowie vorübergehende Gefühlsstörungen an der betreffenden Körperstelle.

UMFASSENDE BETREUUNG FÜR UNSERE KUNDEN

Über sämtliche oben genannten Risiken werden Sie von Ihrem Chirurgen in einem Vorgespräch ausführlich unterrichtet. Überdies stehen Ihnen für jegliche Fragen zur Behandlung oder zu Ihrem Aufenthalt in Istanbul Ansprechpartner von Medical-Exclusive zur Seite. Wir wissen, dass die Entscheidung zu einer Oberschenkelstraffung in der Türkei für Sie einen bedeutenden Schritt darstellt, und tun daher stets unser Bestes, um Sie über sämtliche Abläufe aufzuklären und Ihnen die Aufregung zu nehmen.

In der Regel können Sie bereits zwei bis drei Wochen nach der Operation wieder Ihrer Arbeit nachgehen. Treten keine Komplikationen auf, sind nach fünf bis sechs Wochen sportliche Aktivitäten möglich.

Informieren Sie sich jetzt, indem Sie ein persönliches Angebot anfordern!