fbpx
Whatsapp Whatsapp
Telefon Jetzt Anrufen

Multifokale Linsenimplantation

Multifokale Linsenimplantation in Istanbul

Mit steigendem Alter lässt die Elastizität der Augenlinse nach. Als Folge nehmen wir Objekte in der Nähe verschwommen wahr, die Fernsicht bleibt jedoch scharf.

Das Einsetzen von Multifokallinsen ist ein Verfahren der modernen Linsenimplantation. Die so genannte Mehrstärkenlinsen eignen sich für Patienten, bei denen die altersbedingte Weitsichtigkeit und eine grundsätzliche Fehlsichtigkeit kombiniert vorliegen und beides korrigiert werden soll.

Bei einer Trübung der Linse (Grauer Star/Katarakt) oder einer starken Fehlsichtigkeit ersetzt man die natürliche Linse durch multifokale Intraokularlinsen.

Multifokalen Kontaktlinsen geeignet sich für Patienten, die sonst mindestens zwei Brillen benötigen würden. Die Alternativen an künstlichen Linsentypen sind zahlreich, was ihre Form, Beschaffenheit und Aufhängung betrifft.

Folgende Faktoren bilden ein Ausschlusskriterium:

– Schwerwiegende Augenerkrankungen
– Eingeschränkte Funktionsfähigkeit von Netzhaut und Sehnerven

Multifokallinsen-Operation ambulant und unter örtlicher Betäubung in Istanbul
In der Regel dauert der Eingriff etwa 15 Minuten pro Auge, wobei das zweite Auge meist im Abstand von 1-2 Tagen operiert wird. Mit einem Mikroskalpell oder dem Femtosekundenlaser wird ein kleiner Schnitt in die oberste Hornhautschicht gemacht. Anschließend wird die körpereigene Linse mittels Laser oder Ultraschall zerteilt und durch die Öffnung abgesaugt. Die Multifokallinse platziert der Facharzt so, dass die Fehlsichtigkeit optimal durch die neue Linse korrigiert wird. Sie wird durch den Hornhautschnitt gefaltet ins Auge eingebracht und entfaltet sich dort, wo vorher die natürliche Linse platziert war.

Durch zwei gebogene Halterungen bleibt sie sicher und schmerzfrei in ihrer Position. Die kleine Öffnung der Hornhaut dichtet sich anschließend selbstständig wieder ab.